27.02.2011 16:59 |

Ursache geklärt

Defekte Leuchte löste Großbrand in Altaussee aus

Eine defekte Küchenleuchte ist der Auslöser für den Großbrand, der am Samstag im ersten Stock eines Heurigenlokals (Bild) in Altausee ausbrach, gewesen. Dies ergaben die Ermittlungen des Landeskriminalamtes am Sonntag.

Das Feuer hatte in der Küche im Obergeschoss des Wohnhauses seinen Ausgang genommen. "Bei einer Unterbau-Neonleuchte, die an einem Küchenschrank angebracht war, ist der Starter defekt gewesen", so Alexander Schantl vom Landeskriminalamt am Sonntag gegenüber der "Steirerkrone".

Die Schwiegertochter des Wirtes, die bei dem Brand eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten hatte, konnte noch am Samstag nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus Bad Aussee verlassen, hieß es seitens der Polizei.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
16° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 20°
Gewitter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.