09.08.2021 20:05 |

Es hapert noch

Tennengauer sind Impfmuffel

In den 119 Salzburger Gemeinden gibt es bei der Durchimpfungsrate große Unterschiede. So sind einige Ortschaften gerade erst bei der Hälfte der angestrebten Immunisierungsrate angekommen. Aber es gibt auch Teile in Salzburg, die den Anderen in puncto Vollimmunisierung weit voraus sind.

52,1 Prozent der Salzburger haben sich bis dato gegen Corona vollimmunisieren lassen. Damit ist Salzburg im Österreich-Vergleich im unteren Mittelfeld. Das Land Salzburg strebt eine Rate von 70 Prozent an. Wie weit die Gemeinden mit der Umsetzung sind, variiert aber stark.

So ist die Ortschaft mit der niedrigsten Durchimpfungsrate Sankt Koloman (Tennengau). 35,17 Prozent haben sich hier bis dato vollimmunisieren lassen. Auch in Krispl (Tennengau) und Hintersee (Flachgau) sieht es dürftig aus. 35,4 und 39,9 Prozent sind hier gegen das Virus geschützt. Die Gemeinde, die bisher mit großem Abstand die höchste Durchimpfungsrate erreicht hat, ist Dienten (Pinzgau). Hier haben schon 67 Prozent das Impfprogramm abgeschlossen, auch in Rauris (Pinzgau) und in Bad Gastein (Pongau) sind die Zahlen vergleichsweise hoch: Hier sind jeweils mehr als 63 Prozent vollimmunisiert.

Im Bezirksvergleich sind die Unterschiede ebenfalls groß. So sind im Tennengau die meisten Impfmuffel zuhause – nur 45,7 Prozent sind hier doppelt geimpft. Im Pinzgau sind es hingegen schon 52,8 Prozent.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol