05.08.2021 13:30 |

Salzburger Musiker

Promotour: Mit 10.000 Portionen Eis zum Erfolg

Der Salzburger Popmusiker Marcus Rieder alias „Avakadava“ setzt für seine ersten deutschsprachigen Songs auf unkonventionelle Werbemaßnahmen. Er veröffentlicht seit Juni alle sechs Wochen eine Single seines Albums und verteilte einen Monat lang Gratiseis an Standorten in ganz Österreich.

Die Idee war aufgelegt, trotzdem muss man sie erst einmal umsetzen. Auf der Suche nach einem Promotion-Partner für seine neue Single „Zitroneneis“ wurde der Salzburger Musiker Marcus Rieder alias „Avakadava“ mit einem passenden Video bei der Firma Schöller-Eis vorstellig – und stieß prompt auf offene Ohren. Einen Monat und 10.000 vom Künstler persönlich in ganz Österreich verteilte Eisportionen später kommt der Song bereits auf 71.000 YouTube-Clicks.

„Ich habe ein Wirtschafts- und Marketingstudium abgeschlossen und u. a. eine Werbeagentur gehabt“, beschreibt Rieder seine fundierten Kenntnisse in Sachen Markenpositionierung, die ihm als Musiker zugute kommen. Auch seine allererste deutschsprachige Single „Schwarze Wände“ hat es seit Juni bereits auf 116.000 YouTube-Zugriffe gebracht.

Mit der Musik angefangen hat der Stadt-Salzburger bereits als Teenager. Er zog als kaum 16-Jähriger für zehn Jahre allein nach London, lernte „neben viel schlechtem Essen“ Gitarrespielen, entdeckte zunächst den Rock 'n' Roll, später den Avantgarde-Pop für sich. Seit einem musikalisch inspirierenden Beziehungsende im Corona-Jahr 2020 textet er nun auf Deutsch. Die Begründung: „Es ist an der Zeit, ehrlich zu sich selbst und authentisch zu sein.“

So unkonventionell wie die Eis-Aktion ist nun auch die Promotion seines Albums „Die neue Romantik“. Bis März 2022 wird von „Avakadava“ alle sechs Wochen ein neuer Song veröffentlicht.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol