01.08.2021 14:00 |

Maria Alm

Autos und Hotellfassade gerammt und weggefahren

Zwei geparkte Autos und eine Hotelfassade hat ein Alko-Lenker am Freitag in den frühen Morgenstunden gerammt, danach fuhr er davon. Durch am Unfallort liegende Autoteile konnte er jedoch ausgeforscht werden. 

Verlorene Autoteile sind einem 48-Jährigen in Maria Alm am Samstag in den frühen Morgenstunden zum Verhängnis geworden. Er rammte um drei Uhr morgens mit seinem Auto zwei geparkte Fahrzeuge und die Fassade eines Hotels. Danach machte er sich jedoch aus dem Staub. Der Hotelbesitzer meldete den Schaden am Samstag in der Früh - und durch Autoteile des fahrerflüchtigen Lenkers konnte der 48-Jährige ausgeforscht werden.

Gegen zwölf Uhr führten die Polizisten bei dem Mann einen Alkomat-Test durch, das Ergebnis nach neun Stunden ergab noch immer 0,88 Promille. Der Einheimische wird angezeigt, durch den Unfall wurden drei Autos erheblich und die Hotelfassade leicht beschädigt. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol