22.07.2021 16:17 |

Kommentar

Im Festspielfieber

Liebe Leserinnen, liebe Leser, begleitet von viel Sonnenschein wurden am Mittwoch die 75. Bregenzer Festspiele eröffnet. Gleich am Abend folgte im Beisein von Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Premiere von „Nero“. Unsere Musikexpertin Anna Mika war ebenfalls vor Ort, um sich das unvollendete Werk Boitos anzuhören. Ihre Kritik fiel nicht für alle Beteiligten schmeichelhaft aus. Das Regieteam wurde zwar mit einigen Buhs bedachte, dafür aber den Sängern höflich Applaus gespendet, schreibt sie. Gefeiert wurde der Dirigent Dirk Kaftan und die Wiener Symphoniker. Unterm Strich bleibe die Aufführung aber wohl ein Experiment, das nirgends wiederholt werden wird. Für Alexander Van der Bellen stand am Tag nach der Hausopern-Premiere ein ausgedehnter Besuch im Bregenzerwald auf dem Programm. Kollegin Angelika Drnek begleitete das Staatsoberhaupt ins Frauenmuseum nach Hittisau sowie nach Sulzberg, wo der beliebte Präsident von Schützen, Musikern und Bürgermeister herzlich empfangen wurde. Van der Bellen bedankte sich für die Willkommensgrüße und fragte, welcher Staatsempfang wohl mit diesem in Sulzberg mithalten könne. Weniger erfreulich und sonnig sind die Zeiten für Impfunwillige. So gab Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher gestern bekannt, dass es ab Herbst eine Impfpflicht für neue Mitarbeiter in den Vorarlberger Krankenhäusern geben wird. Die Zuständigen der Landesspitäler und des Dornbirner Stadtspitals werden entsprechende Organisationsanweisungen erlassen. Gute Nachrichten gab es für Rüscher & Co. vom Landesverwaltungsgericht. Dort wurde entschieden, dass die Direktvergabe von Corona-Testungen an das Rote Kreuz Anfang Februar 2021 durch das Land Vorarlberg rechtens war. Recht viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen, Sonja Schlingensiepen

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol