22.07.2021 17:00 |

In Piesendorf

21-Jährige übersah Kolonnenverkehr

Zu einem Auffahrunfall kam es am frühen Mittwochabend auf der B168 im Bereich Aufhausen in der Gemeinde Piesendorf. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Eine 21-jährige Österreicherin war von Piesendorf aus kommend in Richtung Zell am See unterwegs. Im Bereich Aufhausen übersah sie aus noch ungeklärter Ursache den vor ihr befindlichen Kolonnenverkehr.

Dadurch krachte sie ins Heck des hintersten Pkws, der von einem 20-jährigen Saalfeldener gelenkt wurde. Beide wurden - voraussichtlich leicht - verletzt und vom Roten Kreuz ins Krankenhaus in Zell am See gebracht.

Die Alkoholtests verliefen allesamt negativ. Das Fahrzeug der vermeintlichen Unfallverursacherin wurde stark beschädigt, auch das zweitbeteiligte Auto wies einen erheblichen Schaden auf. In Folge des Unfalls entstand eine Staubildung in beide Richtungen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol