22.07.2021 07:00 |

Antwort der Stadt

Wie der Europark als Handelszentrum geplant wurde

Die Planung des Europark erfolgte vor mehr als 25 Jahren in enger Abstimmung zwischen Eigentümer Spar und der Stadtplanung. Das Unternehmen bekam sein Einkaufszentrum, die Stadt ein drittes Handelszentrum neben Innenstadt und Bahnhof, das für 25.000 Bewohner eine Nahversorgerfunktion übernimmt.

Die Stadtplanung hat den Europark bei der Errichtung in den 1990er Jahren bewusst als Mittel zur Stadtentwicklung eingesetzt. Die Planung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Spar-Konzern. Damals wurden in der Stadt drei überregionale Zentren für Handel definiert. „Das Stadtzentrum, der Bahnhof und eben der Europark“, erklärt Johann Padutsch.

Er war schon damals als Bürgermeister-Stellvertreter für die Stadtplanung zuständig. Der Europark war als zentrale Antwort auf die zunehmende, zerstreute Entstehung von Einkaufszentren rund um die Stadt geplant. „Das war der Grund, warum wir den Europark entwickelt haben“, sagt Padutsch.

Heute sei der Europark aus vielerlei Gründen ein Vorzeigeprojekt: „Er ist ein Nahversorger für 25.000 Bewohner und hat eine ungemein gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr.“ Die S-Bahnstation als ihr Herzstück neben fünf Buslinien besteht seit 2006. Der Europark hat seit 2005 sein heutiges Aussehen. Der erste Bauteil wurde 1997 fertig.

Der Spar-Konzern sei in der Planungsphase in den Neunzigern mit den Änderungswünschen der Stadt zufrieden gewesen. „Es war das erste Projekt, wo sich die Verantwortlichen von Spar bei mir bedankt haben, dass wir das mit ihnen geplant haben“, erzählt der Ex-Bürgerlisten-Chef.

Matthias Nagl
Matthias Nagl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol