21.07.2021 10:00 |

„Bitte wenden“

Bayer auf Geisterfahrt im Tauerntunnel unterwegs

Zum Glück ist da nichts passiert. Ein Pkw-Lenker drehte auf Navi-Hinweis kurzerhand auf der Tauernautobahn in Salzburg Richtung Villach um und fuhr in die Gegenrichtung. Die Geisterfahrt fiel dem Lenker selbst auf, als er den Tauerntunnel wieder verließ.

Am Mittwoch gegen 01.45 Uhr fuhr der 30-jährige Pkw-Lenker aus Bayern von der Raststätte Tauernalm kommend in Richtung Villach auf die Tauernautobahn (A10) auf. Laut eigenen Angaben bemerkte er während der Fahrt, dass die Route auf seinem Navi neu berechnet wurde und als ihm dieses schließlich „Bitte wenden“ wiedergab, lenkte er seinen Pkw in die nächste Pannenbucht und hielt an.

Aus einer Kurzschlussreaktion heraus wendete der 30-Jährige sein Auto und fuhr aus seiner Sicht am rechten Fahrstreifen entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung aus dem Tauerntunnel hinaus. Die ihm entgegenkommenden Fahrzeuge fuhren alle am (aus seiner Sicht) linken Fahrstreifen, weshalb er weiterhin der Meinung war, dass es sich um einen Tunnel mit einem regulären Gegenverkehrsbereich handelt.

Erst als er den Tunnel passiert hatte und er vor sich die bereits stehenden Fahrzeuge vor der Ampelanlage des Nordportales sah, wurde ihm seine Geisterfahrt bewusst. Er wendete seinen Pkw erneut und ordnete sich folglich hinter einem Lkw am rechten Fahrbahnrand ein. Ein durchgeführter Alkotest und ein durchgeführter Suchtmitteltest verliefen negativ. Der Deutsche wird angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol