21.07.2021 08:00 |

Konzert mit Igor Levit

Jetzt starten die Klavier-Festspiele

Ein „Festival inmitten des Festivals“ – so bezeichnet Intendant Markus Hinterhäuser das Großaufgebot an Klavierstars, die heuer bei den Salzburger Festspielen zu erleben sind. Den Anfang macht im Rahmen der „Ouverture spirituelle“ der Salzburg-Liebhaber und Festspiel-Stammgast Igor Levit.

Sein Können und seine Popularität – auch als eifriger Social-Media-Nutzer – stehen einander in nichts nach. Für Salzburg schlägt sein Herz, seit er als Zwölfjähriger kurz an der Uni Mozarteum studierte. Danach kehrte Igor Levit immer wieder gern in die Mozartstadt zurück und zählt mittlerweile fast zum Inventar der Festspiele.

„Igor Levit spielt eine immer zentralere Rolle in der Pianistenwelt. Er ist einer jener Künstler, mit denen wir eine langjährige Beziehung aufgebaut haben und stets sehr individuelle Programme für die Festspiele formen“, sagt Intendant Markus Hinterhäuser, der heuer mit weiteren Kapazundern wie Martha Argerich, Grigory Sokolov, Arcadi Volodos, András Schiff, Evgeny Kissin oder Daniil Trifonov noch eine Vielzahl heißer Klavier-Eisen im Feuer hat. Auch Igor Levit selbst wird am 31. Juli noch einmal in einem Solistenkonzert im Großen Festspielhaus mit Werken von Beethoven, Schubert und Prokofjew zu hören sein. „Es ist wirklich alles da. Wir machen heuer quasi ein Klavierfestival inmitten des Festivals“, freut sich Hinterhäuser auf seine Stars.

Igor Levits Konzert heute, Mittwoch (19.30 Uhr), im Großen Saal der Stiftung Mozarteum im Rahmen der „Ouverture spirituelle“ ist der selten zu hörenden „Passacaglia on DSCH“ von Ronald Stevenson gewidmet. Über diese virtuose Variationsreihe, die Igor Levit über viele Jahre hinweg erarbeitet und mehrfach in Konzerten präsentiert hat, sagt der Festspielkünstler: „Es ist ein wahres Lebenskompendium, eine Musik, die von unserer Verantwortung für die Welt als Ganzes erzählt.“

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol