16.07.2021 09:00 |

Starke Vorgänger

Für Jaissle sind die Fußstapfen gewaltig

Salzburg startet heute bei Hertha Wels im Cup in eine neue Saison mit riesigen Herausforderungen. Matthias Jaissle tritt dabei ein schweres Erbe an. Der Trainer-Grünschnabel ist zum Erfolg verdammt. 

Das lange Warten hat ein Ende! 56 Tage nach dem letzten Pflichtspiel in der abgelaufenen Saison (4:0 gegen Wattens) geht’s bei den Bullen heute in ÖFB-Cup-Runde 1 in Wels endlich wieder um Zählbares.

Nach dem Abgang von Jesse Marsch und bisher vier Stammspielern steht ein Typ in einer wirklich heiklen Saison ganz besonders im Fokus: Trainer-Grünschnabel Matthias Jaissle. 

Der erst 33-jährige Deutsche muss in die exorbitant großen Fußstapfen (siehe Grafik ob.) seiner Vorgänger steigen. Speziell unter Marsch und dessen Vorgänger Marco Rose hat sich der rot-weiß-rote Abo-Meister in Europa einen echten Namen gemacht. National Titel einzufahren? Reicht nicht!

Salzburg muss auch auf dem heißen internationalen Parkett abliefern. Jaissle hat beim Liga-Krösus keine Zeit, um erst als Headcoach eines großen Klubs anzukommen. Er ist ab dem ersten Tag zum Erfolg verdammt.

Gegner startet bei null

Tag eins der neuen Zeitrechnung startet heute in Wels. Wo es für die im Pokal erfolgsverwöhnten Bullen darum geht, die vermeintlich leichte Hürde zu nehmen. Wie, ist gar nicht so wichtig. Hauptsache, Adeyemi und Co. fahren den 19. Cup-Sieg in Serie ein.

Zittern sollte Jaissle, der Vallci, Camara, Koita sowie Ulmer und Piatkowski vorgeben muss, dennoch nicht müssen: Wels hat sein letztes Pflichtspiel vor 259 Tagen, also vor über acht Monaten, bestritten. Zlatko Junuzovic: „Dass wir mit der Favoritenrolle gut umgehen können, haben wir oft genug bewiesen!“

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol