14.07.2021 16:58 |

Gewinnen mit krone.at

YouTuber MaxaMillion mischt mit MAM Modeszene auf

Maximilian Weißenböck sorgt nicht nur als YouTuber MaxaMillion für Aufmerksamkeit. Auch mit seinem außergewöhnlichen Modelabel MAM mischt der Österreicher die heimische Szene auf. Die limitierten Stücke sind stets binnen weniger als einem Tag ausverkauft. krone.at verlost 2 x Shirt und Hoodie aus der aktuellen Kollektion „Tabula Rasa“ des österreichischen YouTubers!

Die Capsule Collections des umtriebigen Österreichers erscheinen vier Mal pro Jahr - wie es Street-Wear-Liebhaber von weltbekannten Labels wie Supreme und Co. gewohnt sind - an einem bestimmten Tag immer um 19 Uhr und sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Zur Relation: Beim unangeforchtenen Street-Wear-König Supreme sind begehrte neue Stücke regelmäßig binnen weniger Sekunden „sold out“ - und das weltweit!

Aber Fans des frischen Modelabels aus Österreich haben jetzt Glück: Den aktuellen Drop von MAM - bestehend aus einer Short, einem T-Shirt, einem Hoodie und einem Zip Hoodie in zwei Farben (unisex geschnitten) - gibt es auch nach dem Release Ende Juni ausnahmsweise noch über die MAM-Website zu erstehen. Solange der Vorrat reicht!

Die minimalistischen T-Shirts und Hoodies der „Tabula Rasa“-Kollektion können auch „inside out“ getragen werden, wobei ein Ton in Ton Logo-Aufdruck als Detail zum Vorschein kommt. Überhaupt zeichnen sich Weißenböcks‘ Kreationen jedes Mal durch ein individuelles Kreativ-Konzept aus - und überzeugen vor allem durch hohe Qualität und Tragekomfort.

Nachhaltige Produktion in Portugal
Produziert wird außerdem nachhaltig in limitierter Stückzahl in Portugal - in denselben Häusern wie Balenciaga, Jaquemus & Balmain. Dabei bleiben die Produkte des Österreichers aber erschwinglich, wie er selbst betont. Ein Hoodie kostet zum Beispiel um die 150 Euro, in der Welt der Designermode auf jeden Fall ein unterdurchschnittlicher Preis. Begrenzte Stückzahlen machen die Stücke noch begehrlicher - aber zugleich wird so auch die häufig kritisierte Überproduktion der Modebranche vermieden.

Über „Tabula Rasa“ sagt der rot-weiß-rote Designer: Jedes Piece ist Teil einer Geschichte, interpretiert einen aktuellen Aspekt unserer Zeit und betrachtet zum Teil sehr kritisch gesellschaftliche Normen und Konstrukte. Die Träger der Kleidungsstücke werden dabei mehr als leere Leinwand gesehen, die durch ihre individuelle Beschaffenheit das Kunstwerk in einem anderen Licht präsentieren.

Die Arbeit des YouTubers macht sich jedenfalls bezahlt, wie den Reaktionen auf die Kollektion zu entnehmen ist. „Meine Heimat und geile Kollektion“ oder „Junge der Typ macht das ja auf nem anderen Level krass“ sind auf YouTube nur zwei der unzähligen Reaktionen der rund 189.000 Follower auf die neuesten Modestücke von MAM.

Wer sich noch nicht selbst von der Top-Qualität des österreichischen Modelabels MAM überzeugen konnte, hat jetzt mit krone.at die Chance, 1 von 2 Packages mit Shirt und Hoodie der „Tabula Rasa“-Kollektion zu gewinnen!

Das Gewinnspiel ist bereits beendet!

Harald Dragan
Harald Dragan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter