12.07.2021 00:01 |

Ab in den Flieger

Red Bull Flugtag: Gewinnen Sie eine Wildcard!

Das Spektakel des Jahres rückt immer näher. Am 26. September kehrt der Red Bull Flugtag nach Wien zurück. Nach neunjähriger Abstinenz heben in der Brigittenauer Bucht wieder beflügelte Piloten und ihre Crews mit ihren selbstgebauten Flugobjekten ab. Gestern endete auf www.redbullflugtag.com die offizielle Bewerbungsfrist. Zahlreiche Teams rittern mit Skizzen ihrer lustigen und bemannten Flugobjekte und einem Konzept für den Auftritt umeinen der heiß begehrten 40 „Boarding-Pässe“. Wir verlosen nach dem Ende der Bewerbungsfrist einen zusätzlichen Startplatz für den Red Bull Flugtag! Wie Sie mitmachen können, erfahren Sie hier.

Kreative Köpfe, aufgepasst! Die „Krone“ macht es nun möglich, dass auch nach dem Ende der offiziellen Bewerbungsphase noch ein zusätzlicher Startplatz für einen Piloten und drei Begleitern für das Mega-Event verlost wird. Enthalten in dem Super-Package rund um die „Krone“-Wildcard sind auch 1000 Euro für Material (das Flugobjekt soll ein „Krone“-Branding integriert haben) und der Zutritt zur exklusiven „Krone“-Area beim Red Bull Flugtag. Wir werden zudem das Team von der Ideenfindung über den Bau des Flugobjekts bis zur Landung in der Brigittenauer Bucht begleiten. 

Peter Pichler, Pilot des letzten Siegerteams „Back to the Future“ aus Wilfersdorf in Niederösterreich sagt über den Erfolg beim Red Bull Flugtag 2012 vor 100.000 Zuschauern: „Das war ein richtig geniales Event. Ich bekomme noch heute Gänsehaut, wenn ich an diesen Tag denke.“ Er erzählt: „Wir waren alle technikaffin und verrückt genug. Dass es irgendetwas mit Auto sein wird, war schnell klar. Am Ende wurde es dann ein fliegender DeLorean wie in dem bekannten Hollywood-Film “Zurück in die Zukunft".

Das Gewinnspiel ist bereits zu Ende!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol