11.07.2021 00:01 |

Tickets gewinnen

Mit der „Krone“ zur EURO-NASCAR-Serie!

Große Erfolge feiert Alina Loibnegger mit ihrem Chevrolet Camaro V8 von Solaris Motorsport. Auf der legendären Rennstrecke von Brands Hatch in England fuhr sie zum Sieg in der Lady Trophy der EURO-NASCAR-Serie und schaffte Platz drei in der Rookie-Wertung. Wer die 26-Jährige bei einer der nächsten spannenden Touren begleiten will, hat jetzt die Chance dazu. Wie Sie mitmachen können, erfahren Sie hier.

Nach dem Saisonauftakt im spanischen Valencia machte die EURO-NASCAR-Serie Anfang Juli in Großbritannien Station. Dort erwartete die Rennfahrer typisch englisches Wetter - wechselhaft und immer wieder heftige Regenschauer. „Nach ein paar Runden auf dem Simulator fuhr ich erstmals wirklich in Brands Hatch. Schon beim ersten Trackwalk merkte ich, welche enormen Steigungen und Gefälle der Kurs in sich birgt“, schildert Loibnegger: „Alle Geraden sind eigentlich langgezogene Kurven und hängen schräg auf dem Hang, fast wie der Zielschuss der Abfahrt in Kitzbühel.“

Bereits im ersten Rennen gelang der 26-jährigen Kärntnerin aus Pörtschach am Wörthersee mit Platz drei der Sprung auf das Podest der Rookie-Wertung. Tag zwei begann dann gleich mit einer Schrecksekunde: Dreher im Warm-up auf nasser Fahrbahn - der 420-PS-Bolide schlug mit dem Heck voran in die Leitschiene nach der Druids-Haarnadel ein. Die Top-Mechaniker des italienischen Solaris Team konnten den Camaro aber rechtzeitig zum Finale flott machen.

Der absolute Höhepunkt: Loibnegger holte den ersten Sieg in der NASCAR-Lady-Trophy nach Österreich! „Noch mehr freut uns, dass Alina in den einzelnen Rundenzeiten nur noch 1,9 Sekunden zum internationalen NASCAR-Spitzenfeld fehlen. Da sitzen Vollprofis am Steuer, die seit Jahren nichts anders machen als rennfahren“, betont Manager und Mentor Robert Wagner aus dem Burgenland. In der Gesamtwertung liegt Alina Loibnegger nun auf Platz 17 von insgesamt 27 Kontrahenten.

Das nächste NASCAR-Rennen findet am 28. und 29. August im Autodrom im tschechischen Most statt. Im September und Oktober stehen noch Grobnik (Kroatien), der Circuit Zolder (Belgien) und das Finale mit doppelten Punkten in Italiens Vallelunga bei Rom auf dem Programm. Mit etwas Glück können Interessenten dabei sein - einfach untenstehendes Teilnahmeformular ausfüllen und mitmachen! Verlost werden zwei Einzelpackages -Zutritt zur Box, VIP-Lounge, Führung, Tribüne und Hotelübernachtung inbegriffen.Flugtickets sind nicht inkludiert. „Jeder der beiden Gewinner kann sein gewünschtes Datum frei wählen.“

Hier können Sie mitmachen:

Das Gewinnspiel ist bereits abgelaufen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 krone.at
krone.at
Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol