03.07.2021 16:40 |

Kuriose Szene

Tour de France: Lkw steckte auf Strecke fest

Kuriose Szene bei der Tour de France: Auf der ersten Alpen-Bergetappe Steckte zwischenzeitlich ein Lkw auf der engen strecke fest und versperrte den Weg. Bange Momente für die Veranstalter ...

Der Vorfall ereignete auf dem Cote de Mont-Saxonnex. Der Lkw steckte regelrecht fest und und konnte nicht mehr weiter. Entsprechende Foto- und Videoschnipsel machten auf Social Media schnell die Runde.

Die buchstäblich beklemmende Situation war aber gottlob nur von temporärer Natur. Der Lastwagen konnte nach kurzer Zeit befreit, der reguläre Tour-Betrieb wiederaufgenommen werden. Und der Lkw-Fahrer wurde von den Fans gefeiert.

Eine ähnliche Szene hatte es übrigens schon einmal auf Korsika 2013 gegeben. Damals steckte ein Teambus im Zielbogen fest. Irgendwann deformierte er die Metallkonstruktion und konnte weiterfahren ...

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol