29.06.2021 12:56 |

Kostenlose Überprüfung

Betriebskosten: Ansturm auf Rechtsberatung der AK

Bei den Betriebskostenabrechnungen geht es in die heiße Phase: Bis Mittwoch, 30. Juni, müssen den Mietern die Unterlagen für das Vorjahr vorgelegt werden. Um Licht ins Dunkel der oft undurchsichtigen Aufstellungen zu bringen, prüfen Mietrechtsexperten kostenlos diese Rechnungen.

Der Countdown läuft: Bis spätestens morgen, Mittwoch, müssen Vermieter die Betriebskostenabrechnungen für das vergangene Jahr vorlegen. „Immer wieder kommt es vor, dass Beträge verrechnet werden, die Mieter gar nicht zahlen müssen. Oft sind die Abrechnungen für den Laien einfach nur undurchsichtig und nicht nachvollziehbar“, erklärt Michael Tschamer, Wohnrechtsexperte im Konsumentenschutz der Arbeiterkammer.

Aufteilungsschlüssel fehlen meist
Die häufigsten Problemfelder bei den Betriebskosten sind fehlende Aufteilungsschlüssel, undurchsichtige Auflistungen, unrechtmäßige Kostenüberwälzungen, Probleme mit der Akontierung. „ Auch derzeit haben wir bei der Beratung wieder großen Zulauf“, weiß Tschamer. Und so einfach geht es: Termin vereinbaren, Abrechnung prüfen lassen - bei Fehlern intervenieren die Experten, und im besten Fall gibt es zu viel bezahltes Geld zurück.

Kontakt zur Arbeiterkammer Kärnten:

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol