25.06.2021 15:00 |

Am selben Tag

Polizei zog zwei Drogen-Lenker aus dem Verkehr

Gleich zwei suchtmittelbeeinträchtigte Fahrzeuglenker gingen der Polizei in Salzburg am Donnerstag ins Netz. In Hallein wurde ein Fahrer aus dem Verkehr gezogen, dem darauf die Lenkberechtigung entzogen wurde. Auf der Westautobahn konnte wiederum ein Salzburger gestoppt werden, der die Vorführung zum Amtsarzt verweigerte und keinen Führerschein vorweisen konnte.

Am Donnerstag um 13 Uhr konnte in Hallein ein 34-jähriger Pkw-Lenker aus dem Tennengau aus dem Verkehr gezogen werden. Im Zuge der Verkehrskontrolle konnten Symptome einer Beeinträchtigung festgestellt werden. Ein Suchtmittelschnelltest verlief positiv (THC). Bei der anschließenden amtsärztlichen Untersuchung wurde eine Suchtmittelbeeinträchtigung bestätigt. Dem 34-Jährigen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Am Abend nahm die Autobahnpolizei einen Pkw auf der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wahr. Dieser wurde im Bereich der Abfahrt Kleßheim angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Der 22-jährige Salzburger konnte keinen Führerschein vorweisen. Auch bei ihm konnten Symptome einer Beeinträchtigung festgestellt werden. Ein Suchtmittelschnelltest verlief positiv (Kokain und THC). Zudem fanden sich in der Geldbörse des Salzburgers geringe Mengen an Kokain. Der 22-Jährige gab zu, dass er vor einigen Tagen zuhause Cannabis und Kokain konsumiert hatte. Eine Vorführung zum Amtsarzt wurde von ihm verweigert. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol