23.06.2021 19:00 |

Farbe an den Schuhen

Zwei 14-Jährige als Graffiti-Sprayer überführt

Im Elisabethpark in Zell am See trieben am Dienstag kurz nach Mitternacht einige Graffiti-Sprayer ihr Unwesen. Am Mittwoch konnte die Polizei zwei 14-jährige Einheimische als Beschuldigte der Sachbeschädigung ausforschen. Einer der Jugendlichen war bereits amtsbekannt.

Die beiden Burschen hatten im Elisabethpark mit einem Farbspray die Wände eines Veranstaltungsobjektes, Holz- und Betonsitzgelegenheiten, einen Mistkübel sowie einen Poller und eine Auslagenscheibe besprüht. Ermittlungen führten die Polizei zu dem bereits amtsbekannten 14-Jährigen, der die Beteiligung aber vorerst abstritt. Erst als an seinen Händen und Schuhen Rückstände der verwendeten Farbe festgestellt wurden, legte er ein Geständnis ab.

Auch der zweite ausgeforschte Beschuldigte ist geständig. Die Kosten für Reinigung und Reparatur betragen rund 2000 Euro.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol