23.06.2021 11:00 |

Fußball-Geschichte

Als Rettensteiner vor 50 Jahren Meister wurde

Vor exakt 50 Jahren feierte ein Salzburger den ersten Meistertitel in der Bundesliga – mit Wacker Innsbruck! Goalie Herbert Rettensteiner, Trainer Otto Baric und Co. wurden nach vollbrachtem Meisterstück in Wien in Tirols Haupstadt um 4 Uhr morgens von 30.000 Fans empfangen.

Lange bevor Austria Salzburg 1994 den ersten Titel in die Mozartstadt holte, stemmte ein Salzburger den Bundesliga-Meisterteller in die Höhe: Goalie Herbert Rettensteiner, Pinzgauer aus Lend, gelang 1971 mit Wacker Innsbruck die Sensation.

Vorm Meisterstück Austria Salzburg besiegt
Insofern, als die Tiroler der zweite Nicht-Wiener Meister nach dem LASK 1965 wurden. Gekrönt wurde diese Saison vor 50 Jahren, am 19. Juni 1971. Als das 4:2 in der Schlussrunde bei Wacker Wien durch Tore von Jara und Grausam (je 2) zum Meisterstück wurde. „Zuvor haben wir Verfolger Salzburg 1:0 bezwungen. Da war uns klar, wir können es packen“, so Rettensteiner.

In jedem Ort von Kufstein bis Innsbruck Fotowünsche
„Beim Zurückfahren im Bus war von Kufstein bis Innsbruck eine Schlange. Wir mussten in jedem Ort stehen bleiben, Fotos machen“, weiß der 74-Jährige noch genau. „Um 4 Uhr in der Früh waren wir in Innsbruck.“ 30.000 drängten sich in der Maria-Theresien-Straße, als der Teambus durchrollte – obwohl es wie aus Kübeln geschüttet hatte.

1972 den Titel nach Fusion verteidigt
Meistertrainer der Truppe um Lenker „Buffy“ Ettmayer war Otto Baric. „Aber eigentlich war Stürmer Franz Wolny der Trainer. Baric sprach kaum Deutsch“, erinnert sich Rettensteiner. Der mit den Tirolern 1972 den Titel verteidigte. „Nach der Fusion mit Wattens habe ich mich im Tor mit Koncilia abgewechselt.“ Der 15-fache Nationaltorhüter wurde später mit VÖEST Linz (1974) ein drittes Mal Meister, nie aber mit Salzburg (75-82).

Mit 74 noch Tormanntrainer beim FC Puch
Als Tormanntrainer in Puch ist er weiter mit dem Fußball verbandelt. Aber fix: „Der Tag des ersten Meistertitels, der bleibt unvergessen.“

Die Tabelle 1971

1. W. Innsbruck 30 20 4 6 68 30 44

2. A. Salzburg 30 18 7 5 64 33 43

3. Rapid 30 16 9 5 65 36 41

4. Vienna 30 14 9 7 55 39 37

5. LASK 30 15 6 9 53 44 36

6. VÖEST Linz 30 13 10 7 44 38 36

7. Admira Wien 30 14 4 12 55 57 32

8. Wattens 30 12 7 11 50 45 31

9. Sportclub 30 10 9 11 54 40 29

10. Austria Wien 30 10 9 11 43 45 29

11. GAK 30 12 4 14 36 54 28

12. Sturm Graz 30 10 4 16 35 42 24

13. Simmering 30 8 7 15 31 55 23

14. SW Bregenz 30 7 5 18 31 60 19

15. Wacker Wien 30 5 6 19 43 59 16

16. Radenthein 30 4 4 22 31 81 12

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol