20.06.2021 11:00 |

Fete de la Musique

Das Schweigen beenden und auf das Leiden hinweisen

26 Wochenenden haben die Aktivisten von „Wochenende für Moria“ gezeltet, um auf das Leiden in den Flüchtlingslagern hinzuweisen. Nun widmen die Organisatoren der erstmals seit sieben Jahren stattfindenden „Fete de la Musique 2021“ das „Versammlungsmotto“ den Aktivisten und den Geflüchteten der „Morias Europas“.

Das „Bündnis für Straßenkultur“ rund um den Innsbrucker Gemeinderat, und Kulturnetzwerker Mesut Onay stellt die erste Veranstaltung unter das Motto: „Das Schweigen beenden“. 15 Musikgruppen werden am Sonntag ab 16 Uhr die Innenstadt bespielen. Die hochkarätige Musikpalette reicht von klassischen Geige- und Bratsche-Klängen (Agnieszka Kulowska / Clara Zschocke) über das Innsbrucker „Meschugge Trio“ bis hin zu Toni Knittels „Bluatschink“, welcher folgendes meint: „Oberste Prämisse gerade in der Politik muss Menschlichkeit bleiben. So wie bei unserem Lied ,Herz und Hira’ vermisse ich derzeit Ersteres.“

Kundgebung mit klarer Botschaft
Frauke Schacht (Wochenende für Moria) meint dazu: „Es ist wichtig, der Bevölkerung aufzuzeigen, dass an den Außengrenzen Europas Menschenrechte mit Füßen getreten werden. Unsere Politik muss ihre Gleichgültigkeit beenden“. David Troppmair (SOS Balkanroute), der Hilfe vor Ort organisiert, betont, dass es nicht nur um Moria geht, sondern um alle großen Flüchtlingslager an den EU-Außengrenzen. „Die Lage ist erschreckend. Wir sind alle in der Verantwortung“. Für das Bündnis für Straßenkultur, das den Zusammenschluss von mehreren Kulturnetzwerken darstellt, ist die Kooperation ein logischer Schritt: „Unsere erste Veranstaltung ist eine Kundgebung mit einer klaren Botschaft zur Verantwortung. Mit der Fete de la Musique soll der öffentliche Raum in Innsbruck Jahr für Jahr aufblühen“, sagt Mesut Onay abschließend.

Nadine Isser
Nadine Isser
Hubert Berger
Hubert Berger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 23. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 29°
heiter
12° / 29°
wolkenlos
12° / 27°
heiter
14° / 30°
wolkenlos
12° / 28°
einzelne Regenschauer