14.06.2021 19:10 |

Noch gut erhalten

„Fresken wie in Pompeji“ in Verona entdeckt

Bei Ausgrabungen unter einem ehemaligen Kino unweit der Arena von Verona ist ein Wohnkomplex aus dem zweiten Jahrhundert nach Christus mit noch unbekannter Funktion entdeckt worden, dessen Wände mit prächtigen Fresken bemalt sind und eine Zerstörung durch einen Brand überlebt haben. Diese Elemente würden an Pompeji erinnern, berichtete der Denkmalschutz der norditalienischen Stadt.

Nach einem Brand soll das Wohngebäude eingebrochen sein. Entdeckt wurden bei den Ausgrabungen Überreste der Decken, ein verkohltes Möbelstück und mit Fresken ausgestattete Wände, Heizungsanlagen, Zementböden mit Fliesen und Verzierungen.

Die Farben der bemalten Wände seien, wahrscheinlich durch das Feuer, besonders gut erhalten. „Ähnlich wie in Pompeji durch den Ausbruch des Vulkans“, betonten die Experten.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol