12.06.2021 13:00 |

Niedrige Zinsen

Finanzlage als Chance bei Eigenheimfinanzierung

Steigende Immobilienpreise machen es den Tirolern immer schwerer, sich ein Eigenheim zu schaffen. Finanzexperten der Wirtschaftskammer gaben am Freitag bei einer Pressekonferenz Tipps, wie Kreditnehmer die derzeit günstige Zinslage für sich nutzen können und was sie bei der Finanzierung beachten müssen.

„Durch die ständig steigenden Immobilienpreise scheint für viele der Traum vom Eigenheim unfinanzierbar“, sagt Michael Posselt, Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister in der Tiroler Wirtschaftskammer. Er sieht das nicht so. Dank der derzeit niedrigen Zinsen könne man mit einem Kredit sogar ein Vermögen aufbauen. Quasi „Hypothekarkredite als Geldanlage“, wie es sein Stellvertreter Christoph Kirchmair formuliert.

Niedrigzinsen und Inflation nutzen
Während Mieten an die Teuerung angepasst werden, werden Kreditzinsen im Vergleich dazu von der Inflation entwertet und damit auf lange Sicht billiger. Hinzu kämen steigende Immobilienpreise und Löhne. „Derzeit kann man mit einem Hypothekarkredit eher Vermögen aufbauen, als mit dem Geld am Sparbuch, in klassischen Rentenfonds oder Staatsanleihen“, ist Posselt überzeugt.

Zitat Icon

Je länger die Laufzeit des Kredites, desto eher schneidet der Eigenheim- finanzierer im Vergleich zum Mieter besser ab.

Michael Posselt, Obmann der Fachgruppe Finanzdienstleister in der WK Tirol

Dabei sollte man sich nicht von niedrigen variablen Zinssätzen blenden lassen, betont Kirchmair. Diese könnten steigen, die Lage sei derzeit „brandgefährlich“. Fixzinsen bieten Sicherheit. Wenn es anders nicht geht, sollte man laut Kirchmair auch vor längeren Laufzeiten nicht zurückschrecken.

Momentan idealer Zeitpunkt
Derzeit ist schwer absehbar, wie sich Kreditvergabe und Zinsen entwickeln. Daher sei es sinnvoll, jetzt zu handeln, solange die Lage günstig ist. Die Wirtschaftskammer berät, indem sie Angebote mit Kreditnehmern prüft, durchrechnet und optimiert.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).