10.06.2021 11:00 |

Sommerszene

Künstler beleben das Salzburger Stadtbild

Eröffnung der Sommerszene 2021 mit einer Tanzperformance auf dem Mönchsberg und einer Klanginstallation in der Kollegienkirche.

Das Klangerlebnis in der Salzburger Kollegienkirche ist nahezu selbsterklärend – und passt perfekt in den sakralen Raum. Die kanadische Künstlerin Janet Cardiff lässt aus 40 kreisförmig angeordneten Lautsprechern in Dauerschleife ein Chorstück aus der Renaissance erklingen. Dabei ertönt aus jedem Lautsprecher genau eine Stimme. Die Besucher haben beim Flanieren – je nach Standort – die Wahl zwischen dem vollen Raumklang oder dem Gefühl, direkt neben einem der Chorsänger zu stehen (vom profunden Bass bis zum glockenhellen Sopran).

Während sich dieser Part der bis 25. Juni laufenden Sommerszene auch Laien erschließt, richtet sich die Tanzperformance am Dienstagabend auf dem Mönchsberg eher an Fachkundige. Viel Rhythmus, viel Chaos, wenig merkbare Choreographie - ein etwas dünner Eröffnungs-Act.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol