Fußball

08.06.2021 08:03 |

Österreich schwächelt

316 Minuten torlos: Es muss alles besser werden!

Nie spielte die EURO-Elf, mit 316 torlosen Minuten auch kein Selbstvertrauen getankt - nicht nur die Foda-Truppe, auch der Teamchef ließ bei beiden Tests Chancen aus. (Was David Alaba nach der Partie gegen die Slowakei zu sagen hatte, sehen Sie oben im Video!)

„Wir werden auf den Punkt bereit sein. Davon bin ich überzeugt.“ Franco Foda blieb auch nach der Nullnummer gegen die Slowakei seinen Plattitüden treu. Obwohl Österreich nun schon seit 316 Minuten torlos ist. Vier Spiele in Folge ohne Treffer gab es noch nie. Zum EURO-Start am Sonntag gegen Nordmazedonien droht die traurige „Bestmarke“. „Uns erwartet ein ähnliches Spiel“, sagt Foda. „Wir müssen unsere Chancen eiskalt nutzen.“

Logisch, aber so einfach ist es nicht: Es muss alles besser werden! Aber:

  • Das Selbstvertrauen ohne Erfolgserlebnis ist jetzt enden wollend, kann man sich nicht im Training holen. Der einzige Sieg im Jahr 2021 gelang gegen Färöer.
  • Foda gab bei den beiden „Härtetests“ gleich 22 seiner 23 Feldspieler (nur Onisiwo nicht) Einsatzzeiten. Die geplante EURO-Elf (Foda: „Bis auf zwei, drei Positionen steht die Mannschaft“) sah man aber nicht. So war es in England (0:1) auffällig, wie unterschiedlich gepresst wurde. Das war selten eine harmonische Einheit. Auch gegen die Slowaken gab es viele Abstimmungsfehler. Vorne und hinten. Dazu fehlt das Tempo.
  • Ganz Österreich spricht von und hofft auf das stürmische Duo Arnautovic und Kalajdzic (hing alleine in der Luft) - aber sie standen noch nie gemeinsam auf dem Platz. Die Chance ließ Foda verstreichen, „sah“ sich lieber wieder den China-Legionär mit Gregoritsch an.
  • Beim System hielt Foda zweimal am 4-2-3-1 fest, da wurde nicht (mehr) variiert. Außer bei Alabas Position.

So wurden zwei Testspiele fast vergeudet. Ein paar Trainings bleiben. Dann wird es bei der EURO ernst.

Rainer Bortenschlager
Rainer Bortenschlager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten