29.05.2021 13:30 |

Kletter-Ass

Elmer glänzte beim Weltcup in Salt Lake City

Die Pinzgauerin Alexandra Elmer zeigte beim Kletter-Weltcup in den USA auf und fliegt mit dem zweitbesten Karriereergebnis im Gepäck nach Hause.

Toller Saisonauftakt für Kletter-Ass Alexandra Elmer beim Speed-Weltcup in Salt Lake City.

Die 24-Jährige überzeugt in der Olympia-Stadt von 2002 zunächst mit Rang zehn in der Qualifikation und entschied danach auch noch ihr erstes K.o.-Duell für sich.

Zitat Icon

Die Platzierung ist richtig cool. So kann es weitergehen.

Kletter-Ass Alexandra ELMER

Aus erst im Viertelfinale
Erst im Viertelfinale war für die Stuhlfeldenerin Endstation. Rang sieben bedeutete für Elmer das zweitbeste Weltcupergebnis ihrer Karriere.

„Die Wand war ziemlich rutschig, ich habe den Start dann spontan umgestellt“, verriet die Pinzgauerin. „Es hatte einige Frauen Probleme mit dem Grip, es war nicht leicht.“

Potenzial bei der Zeit
Elmer kam damit aber gut zurecht. „Von der Zeit her (Quali: 8,542 Sekunden, Anm.) habe ich noch Potenzial, aber die Platzierung ist richtig cool. So kann es weitergehen.“

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)