28.05.2021 12:15 |

Verkehrskontrollen:

91 Anzeigen und fünf Fahrverbote

Die Polizei führte am Donnerstag auf der A10-Kontrollstelle Kuchl Schwerverkehrskontrollen durch. Dabei wurden zahlreiche Mängel festgestellt.

Beinahe 2000 Fahrzeuge passierten die Kontrollestelle, mehr als 50 wurden von der Polizei näher begutachtet.

Sieben Kennzeichen abgenommen
Insgesamt nahmen die Beamten sieben Kennzeichen ab, erstatteten 91 Anzeigen und verhängten für fünf Fahrzeuge ein vorläufiges Fahrverbot.

Die häufigsten Mängel betrafen Bremsen, Bereifung, Lenkung und Fahrzeugaufbauten.

159 statt 100 km/h
Indes wurde auf der Pinzgauer Straße auf Höhe der Umfahrung Bischofshofen bei Lasermessungen ein 20-jähriger Deutscher gestoppt.

Dieser war bei erlaubten 100 km/h mit 159 Stundenkilometern unterwegs. Der Mann, er kommt aus dem Landkreis Passau, wurde angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol