23.05.2021 15:00 |

Nach Wasserschaden

Pensionistin: „Ich kann hier nicht mehr atmen!“

Eine Seniorin ist verzweifelt. Nach einem Wasserschaden in einem Mehrparteienhaus in Innsbruck muss sie mindestens zwei Wochen ein Entfeuchtungsgerät in ihrer Garçonnière laufen lassen. Das lärmende Gerät macht ihr das Atmen schwer: Sie hat Asthma. Von der Hausverwaltung fühlt sie sich im Stich gelassen.

Das Glück ist der Innsbrucker Pensionistin nicht hold. Sie wohnt in einer kleinen Garçonnière im Westen der Stadt. Die Wohnungen werden im großen Häuserkomplex vermietet, sie ist eine der wenigen, die in ihrer eigenen Wohnung wohne, wie sie der „Krone“ erzählte.

Lärmendes Entfeuchtungsgerät
Nicht alle Wohnungen seien zudem belegt, sonst hätte es vielleicht gar nicht so weit kommen können: In der Wohnung über ihr, so schilderte sie, wohne ein deutscher Student, der sei aber schon lange nicht mehr da gewesen. Sie deutete nach oben: Die Wohnung darüber konnte man natürlich nicht sehen, wohl aber ihre Decke, auf der sich ein riesiger feuchter Fleck ausgebreitet hatte. Die Tapete, die in Fetzen heruntergehangen war, hatte sie mittlerweile weggeräumt.

Ein Entfeuchtungsgerät macht Lärm. Es muss laufen, am besten 24 Stunden am Tag. Das geht aber nicht, es gibt nur diesen einen Raum, darin schläft die Seniorin auch, was bei dem Lärm unmöglich wäre. Beim Wasserschaden handele es sich leider nicht nur um Wasser: „Wenn einer in den Stöcken darüber spült, dann kommt das in der Wohnung darunter raus ... alles war voller Sch***“, beschreibt die Frau die unappetitliche Situation bei ihr im Haus.

Luft viel zu trocken
Die Pensionistin hat neben Arthritis und „einem ganzen Haufen Blech im Körper“ auch Asthma. Die Luft in der Wohnung ist dafür viel zu trocken. „Ich kann hier kaum atmen“, klagt sie. Die Versicherung der Hausverwaltung schickte einen Begutachter erst nach sage und schreibe zehn Tagen. Noch immer ist nicht geklärt, ob und in welchem Umfang ihr ein Hotelzimmer bzw. eine Ersatzwohnung bezahlt wird. Der Pensionistin bleibt nichts anderes übrig, als weiter abzuwarten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 14°
leichter Regen
1° / 12°
leichter Regen
1° / 12°
leichter Regen
4° / 14°
bedeckt
2° / 13°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)