21.05.2021 23:50 |

GUTEN MORGEN

Van der Bellens Appell | Höfliche Junge

Immer lauter waren sie zuletzt eingefordert worden - klare Worte des Bundespräsidenten zur aktuellen politischen Situation rund um Verfahren gegen hochrangige Politiker, um U-Ausschüsse, Politiker-Anzeigen, Missachtung von Institutionen des Rechtsstaates. Am Freitag wandte sich nun Alexander Van der Bellen an die „Österreicherinnen und Österreicher und alle Menschen, die hier leben“. Aber vor allem richtete er sich an die Politiker, die sich und ihre Zunft in den vergangenen Wochen wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert haben. Speziell diese forderte er auf, „die Institutionen ernst zu nehmen“, ihnen Respekt zu zollen. Womit er wohl den Kanzler und seinen Finanzminister adressierte. Freilich wies er in seiner Ansprache auch darauf hin, dass vor dem Gesetz alle gleich sind und die Unschuldsvermutung daher für alle gelte - also auch für Politikerinnen und Politiker. Damit ist wohl vor allem der Kanzler gemeint, den viele schon (vor-)verurteilen. Besonders eindringlich fiel Van der Bellens Appell zu „politischem Anstand“ und zu „mehr Respekt und Höflichkeit im Umgang miteinander“ aus. Alle Verantwortlichen auf Seiten der Regierung und auf Seiten der Opposition sollten ihr eigenes Gewissen erforschen. „Es braucht Dialog und Gesprächsfähigkeit von allen Seiten und zuvor eine Abrüstung der Worte.“ Hoffen wir, dass die Verantwortlichen diese Worte ernst nehmen!

Einige Aufregung gab es um die Live-Übertragung des Bundestags der Jungen ÖVP kürzlich via ORF-TV-thek. Vor allem die Jugendorganisationen der anderen Parteien fühlten sich vom öffentlich-rechtlichen Sender „überhört“. Dabei hätten die Jungen durchaus etwas zu sagen. So kommen sie heute in der „Krone“ zu Wort. Redakteurin Sandra Schieder bat die Chefinnen und Chefs der Partei-Jugendorganisationen zum Gespräch. Sie verhielten sich dabei - bereits vor Van der Bellens Appell von Freitag Nachmittag - durchaus respektvoller als ihre älteren Parteikollegen. Auch in ihren lauten Forderungen bleiben sie höflich - das gibt (ein wenig) Hoffnung für die politische Zukunft in unserem Land!

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)