13.05.2021 09:00 |

Kommentar des Tages

Kraftpaket Familie: „Nicht wahllos Geld verteilen“ Kopieren

Die Corona-Krise stellt für viele Menschen einen finanziellen Kraftakt dar. Viele Leute verloren ihre Arbeitsstelle oder mussten in Kurzarbeit gehen. Besonders Familien leiden häufig unter den Auswirkungen der Krise. Dagegen will die SPÖ nun vorgehen.

Existenzängste seien mittlerweile in weite Teile der Gesellschaft eingezogen, meint Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe Österreich. Mit einer Aufstockung der Familienbeihilfe und einer staatlich geförderten Viertagewoche für Eltern möchte die SPÖ nun Familien unter die Arme greifen. Des Weiteren sollen Investitionen von einer Milliarde Euro in die Bildung und Betreuung der Kinder fließen.

Leserin Sibbie72 ist ebenfalls dafür, Familien zu unterstützen und zu entlasten, bringt aber einen alternativen Vorschlag in die Diskussion ein. Notwendigkeiten für die Schule und Sportangebote sollen zukünftig kostenlos angeboten werden, anstatt das Geld „wahllos zu verteilen“. Die Mehrheit der Leserschaft scheint mit diesem Vorschlag konform zu gehen.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
removed-user
Wie wäre es damit einfach alle Notwendigkeiten für die Schule kostenlos zu machen oder kostenlose Sportangebote für Kinder, anstatt immer wahllos Geld zu verteilen, egal ob Familien das brauchen oder nicht.
18
1

Hier finden Sie unseren letzten „Kommentar des Tages“

Wenn auch Sie eine interessante Wortmeldung gefunden haben, die es Ihrer Ansicht nach wert ist,Kommentar des Tages“ zu werden, schicken Sie uns Ihren Vorschlag bitte an post@krone.atWir freuen uns über Zusendungen und wünschen Ihnen viel Glück, vielleicht wird bald auch einer Ihrer Kommentare unter dieser Rubrik zu finden sein!

Community
Community
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol