18.05.2021 22:30 |

Strenge Covid-Auflagen

Start der Sommersaison: Seilbahnen fahren wieder

„Dieser Sommer ist ein Lichtblick.“ Norbert Karlsböck, Vorstand der Kapruner Gletscherbahnen, spricht vielen Branchenkollegen aus der Seele. Mittwoch starten viele Seilbahnen in die Sommersaison - allerdings mit strengen Corona-Sicherheitsregeln.

Das Tragen von FFP2-Masken im Bereich der Berg- und Talstation ist verpflichtend. Es gibt Kapazitätsbeschränkungen, alle Bergbahnen mussten den Behörden Sicherheitskonzepte vorlegen. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass es diesen Sommer gut funktionieren wird“, hofft Erich Egger, Schmitten-Chef und Sprecher der Salzburger Seilbahner. Die vergangene Wintersaison verlief vielerorts prekär: Umsatzrückgänge um bis zu 95 Prozent verzeichneten Salzburgs Seilbahn-Gesellschaften.

Größere Investitionen wie etwa die neue „Flying Mozart“-Bahn in Wagrain bleiben da die Ausnahme. „Alles muss in Zeiten von Corona etwas zurückgeschraubt werden“, sagt Erich Egger.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol