17.05.2021 23:26 |

Schwimmen

Kolesnikow bei EM mit Weltrekord über 50 m Rücken

Der Russe Kliment Kolesnikow hat am Montag im Semifinale über 50 m Rücken den ersten Weltrekord der Schwimm-Europameisterschaften in Budapest aufgestellt! Der 20-Jährige verbesserte seine eigene, knapp drei Jahre alte Bestmarke um 0,07 Sekunden auf 23,93 Sekunden und blieb damit als bisher erster Schwimmer über diese Langbahn-Distanz unter 24 Sekunden.

Über 400 m Lagen schlug einmal mehr bei einem ungarischen Doppelsieg Katinka Hosszu zu, die 32-Jährige gewann in 4:34,76 Minuten.

Die übrigen beiden Endläufe der ersten Final-Session in der Duna Arena neben den 400 m Kraul der Männer mit Silber für den Niederösterreicher Felix Auböck gingen über 4 x 100 m Kraul über die Bühne.

Bei den Frauen gewann das britische Quartett in 3:34,17 Minuten um 0,12 Sekunden vor den Niederlanden, bei den Männern die russische Equipe in 3:10,41.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten