15.05.2021 09:04 |

Aus bei U22-Heim-EM

Keine Chance für Reiter und Hammarberg

Ein schnelles Ende nahmen die U22-Europameisterschaften in Baden für die Beachvolleyballer Theo Reiter und Timo Hammarberg, die gestern bereits in der Vorrunde ausschieden. Erfreulich hingegen: Lina Hinteregger und ihre Spielpartnerin machten im letzten Spiel am Freitag den Einzug in die Zwischenrunde fix.

Der gebürtige Dornbirner Theo Reiter analysierte das Aus am gestrigen Abend nüchtern: „Wir sind in einer sehr schweren Gruppe gelandet. Es wäre schon eine Überraschung gewesen, wenn wir uns hier durchgesetzt hätten. Man merkt einfach, wer den Winter über in der Sandkiste durchtrainiert hat und wer nicht“, so Reiter.

Lobende Worte fand der 21-Jährige für seinen Spielparnter Timo Hammarberg: „Es ist schade, dass wir ausgeschieden sind aber für Timo war es gut die Erfahrung hier mitzunehmen. Für seine 17 Jahre ist er schon brutal weit, wie er die Blocks stellt ist schon beeindruckend. Bei ihm ist sehr viel Potenzial vorhanden“, so Reiter.

Spielergebnisse Reiter/Hammerberg

  • 1. Spiel am Donnerstag: 0:2-Niederlage  (17-21, 18-21) gegen Russland

  • 2. Spiel am Freitag: 0:2-Niederlage (14-21, 18-21) gegen England

  • 3. Spiel am Freitag: 0:2-Niederlage (14-21, 17-21) gegen Niederlande

Bei Lina Hinteregger und Spielpartnerin Marie Bruckner lief es besser. Nach einem zunächst holprigen Start mit zwei Niederlagen am Donnerstag gegen Littauen (12-21, 10-21) und Polen (11-21, 11-21), konnten sie ihr drittes und letztes Vorrundenspiel am Freitag gegen die Slowakei (23-21, 21-18) gewinnen. 

Für die Wolfurterin  Hinteregger und Bruckner ging es heute um 9:30 Uhr in der Zwischenrunde weiter. Dort trafen sie auf das italienische Duo Scampoli/Gottardi und schieden mit einer 0:2-Niederlage (11-21,

Tim Reiter
Tim Reiter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
16° / 22°
wolkig
19° / 26°
stark bewölkt
18° / 24°
wolkig
18° / 25°
wolkig