13.05.2021 19:58 |

Polizei stoppte Lenker

Sauerstoff trat bei Sattelschlepper aus

Ein gutes Auge bewiesen Polizisten am Donnerstagvormittag bei den aktuellen Ausreise-Kontrollen bei Hallein: Sie sahen bei einem Sattelschlepper, dass im hinteren Bereich Gas austrat. Als die Beamten den rumänischen Lenker (29) stoppten und einer Kontrolle unterzogen, entdeckten sie ein Leck bei einer Sauerstoff-Flasche. 

Der Lkw-Lenker hatte beim Entladevorgang ein Ventil nicht richtig verschlossen, geht aus der Polizeimeldung hervor. Daher trat der Sauerstoff aus. Die Polizisten hielten Rücksprache mit der chemisch-umwelttechnischen Rufbereitschaft des Landes Salzburg und alarmierten vorsorglich die Feuerwehr Puch. Die Experten konnten versichern, dass keine Gefahr für Personen oder Umwelt bestand. Der Lenker durfte weiterfahren. Die Polizei wird bei der Behörde Anzeige erstatten.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol