12.05.2021 20:09 |

Auch Wiesberger stark

Schwab liegt bei den British Masters in Führung

Österreichs Golfprofis Matthias Schwab und Bernd Wiesberger liegen nach dem ersten Tag der mit zwei Millionen Euro dotierten British Masters in Sutton Coldfield im Spitzenfeld. Schwab kam nach einer 66er-Runde (sechs unter Par) sogar als Tagesbester ins Clubhaus zurück. 

Wiesberger, 2020 am Platz in „The Belfry“ starker Fünfter, startete nach seiner fünfwöchigen Schaffenspause mit einer 68er-Runde - das bedeutete den geteilten dritten Platz im dicht gedrängten Klassement.

„Mir gelang heute eine recht solide Runde. Vor allem meine Drives kamen sehr gut und waren die Basis für den guten Score“, sagte Schwab, der damit ein halbes Jahr nach der Auftaktführung bei den South African Open nach den ersten 18 Löchern wieder an der Spitze stand.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten