12.05.2021 10:34 |

Nach Chaos am Mittwoch

Einreise nach Österreich: Quarantäne soll fallen

Zwar ist die Einreise nach Bayern seit heute wieder möglich, wie der bayerische Ministerpräsident Markus Söder nach einem Treffen mit Bundeskanzler Sebastian Kurz angekündigt hat, aber für die Rückreise nach Österreich gelten nach wie vor die bisherigen Bestimmungen. Das soll sich ändern: Schon ab Mitternacht könnte laut „Krone“-Informationen die verpflichtende Quarantäne nicht mehr nötig sein. Eine offizielle Bestätigung ließ Mittwochabend aber noch auf sich warten. 

Wer zurück nach Österreich fährt, muss sich derzeit in Quarantäne begeben. In der Früh kam es zum Chaos an den Grenzen zwischen Bayern und Salzburg, weil viele Salzburger zum Einkaufen nach Deutschland fuhren.

Die Einreisebestimmungen sollen aber auch auf österreichischer Seite gelockert werden. Wie das Land Salzburg der „Krone“ bestätigt, plant die Bundesregierung schon ab Mitternacht die verpflichtende Quarantäne bei der Einreise aufzuheben. Ein negativer Corona-Test wird bei der Einreise aber nach wie vor nötig sein.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol