09.05.2021 15:00 |

Ermittlungen laufen

Innsbruck: Brandstiftung in Mehrparteienhaus

Mehrere Balkone fingen am Sonntag in den frühen Morgenstunden in einem Innsbrucker Mehrparteienhaus Feuer. Die Flammen konnten von Bewohnern durch Feuerlöscher gebändigt werden. Laut Polizei könne man von Brandstiftung ausgehen.

Aufgrund von Brandstiftung sind am Sonntag gegen 5 Uhr Früh in einem Mehrparteienhaus in Innsbruck mehrere Balkone beschädigt worden, manche davon schwer. Die Bewohner konnten die Flammen mithilfe von zwei Feuerlöschern selbst löschen, informierte die Polizei.

Ermittlungen laufen
„Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss von einem gelegten Brand ausgegangen werden“, schildert die Exekutive weiters. Man habe die unmittelbare Brandausbruchstelle lokalisieren können, die Ermittlungen zur Ausforschung der Täterschaft laufen.

Mirjana Mihajlovic
Mirjana Mihajlovic
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 26°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer
14° / 28°
einzelne Regenschauer
16° / 31°
einzelne Regenschauer