23.04.2021 19:00 |

Beachvolleyball

„Mexiko muss eben warten“

Beachboy Julian Hörl griff zu Plan C - heißt: Wien statt Cancun! Ehe mit Laurenz Leitner, der noch in Baden Zwischenstation macht, richtig durchgestartet wird.

Oft einmal ist es nicht einfach, alles unter einen Hut zu bringen. Gilt es auch manchmal zurückzuziehen. So gemacht vom 29-jährigen Beachvolleyballer Julian Hörl. Der verstand, dass sein neuer, junger Partner Laurenz Leitner in Blickrichtung U22-Europameisterschaft Mitte Mai jedes Training in Wien mit Laurenc Grössig – der dritte Salzburger im Bunde bildet für Baden mit dem 20-Jährigen ein Gespann – brauchen kann.

Doch auch Hörls Plan B für den Trip nach Mexiko zum Vier-Stern-Weltturnier-Triplepack in Cancun zerschlug sich. „Ich wollte mit Maxi Trummer das dritte Turnier spielen – ein so spätes Einziehen in die Turnier-Blase war aber nicht möglich“, machten dem Saalfeldener ohnehin schon davor die Hotelzimmerpreise um 200 Dollar pro Nacht Kopfzerbrechen. So war endgültig klar: „Mexiko muss eben warten.“

Jetzt wird halt weiter in Wien unter Robert Nowotny traininert, in der Woche nach Baden zusammen mit Leitner wieder voll angegriffen. Erst beim Pro 120 der Austrian Beach Tour in Innsbruck, danach beim Zwei-Stern in Prag. „Wir wollen uns diese Saison so gut wie möglich positionieren, darauf dann aufbauen.“

Zitat Icon

Laurenz ist sehr motiviert. Das mit uns zwei kann echt gut werden. Schauen wir einmal, wo der gemeinsame Weg hinführt.

Beachvolleyballer Julian Hörl

Über die gewaltige Einstellung von Leitner, der auf Verteidigungsspieler umlernen muss, schwärmt Hörl. „Es kann mit uns zwei echt gut werden und macht großen Spaß.“ Für zusätzlichen Ernst sorgt, dass Hörl im Herbst seinen HSZ-Platz verloren hat – die Euros werden jetzt öfter umgedreht. Das erklärte Ziel: „Ich will mich wieder ins HSZ reinspielen.“ Weil der Job als Lehrer – nach den zwei Bachelorarbeiten stehen noch die Prüfungen an – warten kann.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol