20.04.2021 12:15 |

Im Beisein der Mama

17-Jähriger stellte sich nach gefährlicher Drohung

Die Polizei konnte einen Fall von gefährlicher Drohung mit einer Schusswaffe aufklären. Ein 17-Jährige zeigte sich geständig.

Der junge Mann stellte sich im Beisein seiner Mutter der Polize und wurde am Sonntag dazu einvernommen.

Der Jugendliche hatte drei männliche Personen im Alter von 20 und 21 Jahren im Bereich des Makartkais, auf Höhe des Lehener Parks mit einer Schusswaffe bedroht.

Waffe gezogen, weil er sich bedroht fühlte
Nun gab er an, dass er aus Eigenschutzgründen die Schreckschusspistole zückte, da er sich vom ihm unbekannten Trio verfolgt fühlte.

Gegen den 17-Jährigen wurde ein Waffenverbot ausgesprochen, die Pistole wurde sichergestellt und Anzeige erstattet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol