16.04.2021 15:18 |

Sprung ins Finale?

EHC Lustenau vor Entscheidungsspiel gegen Laibach

Nachdem der EHC Lustenau in der „Best-of-Five“-Halbfinal-Serie gegen Laibach bereits mit 0:2 in Rückstand lag, haben die Cracks rund um Kapitän Max Wilfan mit viel Herz und Kampfgeist das entscheidende fünfte Spiel erzwungen. Nun wollen die Löwen am Samstag (19.30 Uhr) im Tivoli Hala den Einzug ins Finale perfekt machen.

Die Spieler von Olimpia Laibach schienen nach dem Spiel am vergangenen Donnerstag überrascht, gereizt und genervt. Der haushohe Favorit auf den Titel der Alps Hockey League aus Laibach hat anscheinend nicht mit dem Kampfeswillen der Löwen gerechnet. 

Kapitän Max Wilfan, der beim 2:1 Heimerfolg am Donnerstag beide Treffer vorbereitete, bewertete die Situation nach dem 2:1 Erfolg wie folgt: „Wir haben die zweite Luft bekommen und unsere Chance auf den Finaleinzug gewahrt. Auch im fünften Spiel ist Laibach Favorit, doch wir haben die Slowenen auf jeden Fall zum Nachdenken gebracht. Laibach steht nun unter Druck – wir werden sehen, wie sie mit dieser Herausforderung umgehen können.“ Hochmotiviert blickt der Löwen-Kapitän auf das entscheidende Spiel in der Halbfinal-Serie: „Wir haben uns in der Serie zurückgekämpft und wollen nun die Früchte unserer Arbeit ernten. Wir fahren nach Slowenien, um Laibach aus dem Bewerb zu werfen“

Um nach einem 0:2 Rückstand in die Serie zurückzufinden – vor allem nach der 0:8-Niederlage im zweiten Spiel  – dafür braucht es Charakter. Auch Herbert Oberscheider, Präsident des EHC Lustenau, ist nach dem Ausgleich in der Serie überwältigt: „Ein Wahnsinn, wie sich unser Team seit Play-Off Beginn präsentiert. Alle Spieler ziehen an einem Strang und werden von unserem Trainer Mike Flanagan von Spiel zu Spiel optimal auf die neuen Herausforderungen eingestellt.

Letzmalig im Halbfinale der Play-offs standen sich beide Teams in der Saison 2018/19 gegenüber. Damals gewannen die Slowenen mit einem „sweep“ gegen die Löwen. Heuer liefern die Lustenauer deutlich mehr Gegenwehr. Ob es für den Einzug ins Finale reicht, entscheidet sich am Samstag den 17. April im Tivoli Hala in Laibach. Eröffnungs-Bully ist um 19.30 Uhr. 

Tim Reiter
Tim Reiter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
2° / 16°
heiter
4° / 21°
wolkig
4° / 19°
wolkig
4° / 20°
wolkig