15.04.2021 23:00 |

Umsatzplus & Expansion

Die Wietersdorfer bauen auf die USA

Der Baustoff- und Rohr-Mischkonzern „WIG Wietersdorfer Holding GmbH“ zieht eine positive Geschäftsbilanz für 2020: Der Umsatz ist um 1,9 Prozent auf 720 Millionen Euro gestiegen. Jetzt setzt die Gruppe voll auf Nachhaltigkeit und Expansion: Ein großer Hoffnungsmarkt sind die USA.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die 3145 Mitarbeiter starke „WIG Wietersdorfer Holding GmbH“ mit Hauptsitz in Klagenfurt zieht nach der HCB-Umweltkrise rund ums Görtschitztaler Zementwerk für das Geschäftsjahr 2020 eine Erfolgsbilanz. Mit der nun rechtskräftigen Diversion sei das Kapitel auch wirtschaftlich abgeschlossen - der Blick wird nach vorne gerichtet. Für die nächsten drei Jahre sind Investitionen von jeweils 75 Millionen Euro in die langfristige Unternehmensentwicklung, die Digitalisierung sowie in Nachhaltigkeit geplant, gab das Unternehmen gestern, Donnerstag, bekannt: Bis 2035 wird in den Geschäftsfeldern Zement & Beton, Kalk, Industriemineralien, GFK- und thermoplastische Rohrsysteme sogar klimaneutrale Produktion angestrebt. „Unser Fokus liegt ganz klar auf nachhaltigem Wirtschaften“, bekennen die Wietersdorfer-Geschäftsführer Michael Junghans und Hannes Gailer. Weitergeführt werden soll der Wachstumskurs: Die Unternehmen Amiblu und Hobas sollen in den USA punkten, wo ein Billionen-schweres Infrastrukturprogramm geplant ist: Mit einer neuen Produktion werden Großaufträge in US-Metropolen angepeilt. Expandiert wird auch in Afrika, wo eine Produktion in Casablanca übernommen wurde.

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Freitag, 07. Oktober 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)