15.04.2021 13:44 |

19.000 stimmen ab

399 Kärntner Feuerwehren wählen ihre neuen Chefs

Die Gemeinderäte in Kärnten sind angelobt und schon wird wieder gewählt: Bei 399 Freiwilligen Wehren stehen in den kommenden Wochen die Wahlen der Kommandanten und deren Stellvertreter statt. Auch die Gemeindekommandanten und deren Vize werden bis 15. Juni gewählt.

„Die Neuwahlen sind an die Gemeinderatswahlen gekoppelt und finden deshalb alle sechs Jahre statt“, erklärt Oberbrandrat Oskar Grabner, Leiter des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes. Mehr als 19.000 Feuerwehrfrauen und -männer sind wahlberechtigt.

Aufgrund der Covid-Krise wurde ein Präventionskonzept erarbeitet. "Wenn die Örtlichkeit groß genug ist, so muss eine FFP2-Maske getragen und der Abstand eingehalten werden. Auch eigene Kugelschreiber sind mitzubringen.

Nach dem Sommer werden außerdem die Abschnitts- und Bezirkskommandanten gewählt. Den Abschluss des Feuerwehr-Wahljahres bildet dann im Oktober die Wahl des Landeskommandanten.

Katrin Fister
Katrin Fister
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol