15.04.2021 09:45 |

22-jähriger Asylwerber

Drogendealer bei Auslieferungsfahrt ertappt

Ein in Salzburg lebender Asylwerber ist verdächtig, seit August 2020 im Großraum der Städte Ried, Braunau und Salzburg Drogen-Handel betrieben zu haben. Der 22-Jährige wurde am Dienstag bei einer seiner Auslieferungsfahrten in Oberösterreich bei einer Verkehrskontrolle angehalten. Danach wurden in seiner Wohnung in Salzburg Drogen sichergestellt.

Die Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Ried konnte in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Braunau durch umfassende Ermittlungen einen 22-jährigen afghanischen Drogendealer ausforschen. Der in Salzburg wohnende Asylwerber ist verdächtig, seinen Handel seit August 2020 im Großraum der Städte Ried, Braunau sowie Salzburg betrieben zu haben.

Mann bei Kontrolle unter Suchtmitteleinfluß
Der Mann wurde am Dienstag bei einer seiner Auslieferungsfahrten im Gemeindegebiet von Mehrnbach (OÖ) zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Dabei konnte eine Suchtmittelbeeinträchtigung festgestellt werden. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnräumlichkeiten in Salzburg konnten insgesamt 310 Gramm Cannabiskraut sichergestellt werden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 22-Jährige im Zeitraum zwischen August 2020 und April 2021 eine Gesamtmenge von 1245 Gramm Cannabiskraut, eine geringe Menge an Kokain und mehrere Stück XTC-Tabletten gewinnbringend weiterverkauft hat.

Der 22-Jährige sitzt in der Justizanstalt Ried
Der Mann wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried festgenommen und am 14. April 2021 in die Justizanstalt Ried eingeliefert.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol