14.04.2021 07:00 |

Festival im Flachgau

Moderne Kunst entdeckt das Landleben

Die städtische Galerie war gestern, nun zieht es die zeitgenössischen Künstler mit einem neuen Festival aufs Land. Den Anfang macht von 14. bis 23. Mai der Flachgau, in Zukunft soll dann alle zwei Jahre ein anderer Salzburger Gau im Fokus stehen. Ein spannendes Konzept, bei dem nur der Name („Supergau“) verstört.

Der Gedanke ist nachvollziehbar. Salzburger Gaue werden zur Superlandschaft für zeitgenössische Kunst, also nennen wir das Ganze einfach „Supergau“. In zeitlicher Nähe zum Jahrestag der todbringenden Atomkatastrophe von Tschernobyl ist der Name des neuen Kunstfestivals aber (höflich formuliert) etwas unglücklich gewählt. Liebe Künstler, das könnt ihr besser.

Das war es aber auch schon mit der Kritik, denn die Idee, moderne Kunst alle zwei Jahre in einem anderen Salzburger Gau auf ländliche Strukturen treffen zu lassen, ist keine schlechte. Für den Flachgau wird der Plan gerade spannend umgesetzt. Die 18 Kunstprojekte, die von 14. bis 23. Mai im öffentlichen Raum zu sehen sein werden, tragen Namen wie Sirrende Mücken, Schiwiesensymphonie oder „Das Gelbe vom Gau“. Ein Heißluftballon wird dabei ebenso zum Kunstobjekt wie eine Bushaltestelle, ein Bauzaun oder das Dach einer Tankstelle. Tabus - auch gegenüber ländlichem Brauchtum - gibt es keine. Da werden die Eisheiligen schon mal zu Grabe getragen und als Speiseeis im Sarg präsentiert.

„Der Supergau ist befreit von der Schwere der Stadt mit ihren programmierten Kulturräumen wie Museen, Theatern, Kleinkunstbühnen“, erklären die Kuratoren Tina Heine und Theo Deutinger.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol