08.04.2021 18:07 |

Festspiel-Interview

„Generalsanierung ist ein Jahrhundertprojekt“

Der noch immer recht junge Finanzchef Lukas Crepaz (39) verwaltet bei den Salzburger Festspielen als „Herr der Zahlen“ viele Millionen.

Intendant Markus Hinterhäuser kommentierte Ihre Vertragsverlängerung mit „Simply the best“ – wie geht es Ihnen jetzt, Herr Crepaz?

Es freut mich wirklich sehr. Dass mir das Kuratorium das Vertrauen geschenkt hat und dass wir den Weg alle gemeinsam fortsetzen können.

Wie schwierig war die Corona-Zeit bislang, gerade im Hinblick auf die Finanzen?

Allein beim Ticketerlös hatten wir 2020 aufgrund des verkürzten Programms und der Begrenzung der Zuschauerkapazität knapp 21 Millionen weniger Einnahmen. Trotz des schwierigen Jahres sind wir verantwortungsvoll mit den Finanzen umgegangen und konnten letztlich ausgeglichen bilanzieren.

Wie ist das gelungen?

Durch Kurzarbeit, Einsparungen in allen Bereichen – von der Verwaltung bis zur Ausstattung und den Kostümen – sowie dank unserer treuen Förderer und Sponsoren.

Und wie sieht die Zukunftsplanung aus?

Größte Herausforderung ist die Generalsanierung und Erweiterung der Festspielhäuser. Noch heuer wird der Wettbewerb für den Generalplaner durchgeführt, 2022 sollen dann die konkreten Planungen starten. Ziel ist es, dieses 263 Millionen schwere Jahrhundertprojekt bis 2030 abgeschlossen zu haben.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol