29.12.2010 10:21 |

Hilflos nach Sturz

Bewusstloser Mann lag fünf Stunden lang im Freien

Fünf Stunden lang ist ein Unternehmer nach einem Sturz in seinem Wohnort Krumpendorf hilflos im Freien gelegen. Erst in den frühen Morgenstunden konnte der Mann um Hilfe rufen. Nachbarn alarmierten dann die Rettung. Der 64-Jährige war natürlich stark unterkühlt, als er endlich ins Klinikum eingeliefert werden konnte.

Der Unternehmer war gegen 22 Uhr auf dem Heimweg gewesen. Im Innenhof der Wohnanlage in Krumpendorf dürfte er ausgerutscht und gestürzt sein. Der Mann verlor das Bewusstsein, lag nur wenige Meter von der rettenden Haustür entfernt hilflos auf dem eiskalten Boden.

Aus Bewusstlosigkeit erwacht
Und kein anderer Bewohner verließ um die späte Stunde mehr das Haus; der 64-Jährige wurde also nicht entdeckt. Erst als er gegen drei Uhr früh aus seiner Bewusstlosigkeit erwachte, konnte sich der Mann bemerkbar machen. Ein Polizeibeamter: "Er begann um Hilfe zu rufen. Irgendwann hörten die Nachbarn dann auch die schwachen Rufe. Sie alarmierten die Rettung. Der Unternehmer wurde sofort ins Klinikum eingeliefert."

Der Krumpendorfer war zu diesem Zeitpunkt bereits stark unterkühlt. Der Beamte: "Unseres Wissens nach befindet sich der Patient aber nicht auf der Intensivstation. Es dürfte ihm also nicht so schlecht gehen."

von Serina Babka, "Kärntner Krone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol