31.03.2021 13:00 |

Neue Mutation

Briten-Virus 2.0 in Salzburg

In Tirol wurde die neue Variante der britischen Mutation des Coronavirus erstmals entdeckt – jetzt ist sie offenbar auch bei uns in Salzburg angekommen. Zwar gibt es laut dem Land im Moment nur Einzelfälle zu verzeichnen, trotzdem soll die neue Variante ansteckender und nicht so anfällig auf Antikörper sein.

Mittlerweile sind es nicht mehr nur die Mutationen des Coronavirus, die für Sorgenfalten bei den Experten sorgen, sondern auch die Mutationen der Mutationen. Eine neue Variante der britischen Mutation ist mehrmals in Salzburg nachgewiesen worden. Gehäuft kam die neue Form des Coronavirus zuerst in Tirol vor. Von dort dürfte sie nun ins Nachbarbundesland gewandert sein. Die Behörden betonen aber, dass es sich hierbei bisher nur um einzelne Fälle handelt, die durch das Contract Tracing bereits eingedämmt werden konnten. So werden immer wieder nicht zuordenbare Virus-Mutationen entdeckt und zur Sequenzierung geschickt – eine Häufung ist hier laut dem Land aber noch nicht erkennbar.

Die ursprüngliche britische Mutation hat in Salzburg mittlerweile einen Anteil von 88 Prozent. Das mutierte Briten-Virus ansteckender als die ürsprüngliche Variante. Außerdem scheint es so, als ob die neue Variante nicht so anfällig auf Antikörper ist.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol