27.03.2021 09:00 |

Verdacht der Untreue

KABooom: Ortschef im Visier der Justiz

Gegen den Bürgermeister von Kaltenbach, Klaus Gasteiger, laufen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Hintergrund sind Kostenüberschreitungen beim Bau des Freizeitzentrums KaBooom. Es geht um den Verdacht der Untreue. Der Betroffene wollte dazu gegenüber der „Tiroler Krone“ keine Stellungnahme abgeben.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In Kaltenbach waren unter anderem ein Funpark samt Eislaufplatz, ein Skatepark, eine Squashanlage und Räumlichkeiten für eine Tanzschule geschaffen worden. Beheimatet sind die Einrichtungen in der rund 40 Jahre alten Tennishalle. Diese wurde bekanntlich umfangreich saniert und außerdem noch erweitert.

Freilich kostete das Projekt nicht, wie ursprünglich veranschlagt, rund 2,4 Millionen Euro, sondern wurde letztlich erheblich teurer. Die Errichtung des Veranstaltungszentrums verschlang tatsächlich etwa 4,3 Millionen Euro.

Sachverhaltsdarstellung
Die Opposition der Zillertaler Gemeinde brachte deshalb eine Sachverhaltsdarstellung bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck ein. Diese hat wiederum ein Ermittlungsverfahren gegen Bürgermeister Klaus Gasteiger (SPÖ) wegen des Verdachts der Untreue eingeleitet, wie Pressesprecher Hansjörg Mayr bestätigt.

Der betroffene Bürgermeister Gasteiger selbst wollte sich am Freitag gegenüber der „Tiroler Krone“ nicht zu dem Verfahren bzw. zu den Vorwürfen äußern. Nur soviel ließ er wissen: Solange die Ermittlungen laufen, werde er in dem Zusammenhang keine Stellungnahme abgeben.

Die Staatsanwaltschaft hat laut Hansjörg Mayr das Landeskriminalamt mit der Aufnahme von Ermittlungen in dieser Angelegenheit betraut. Das geschah bereits im Herbst des vergangenen Jahres. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
9° / 24°
stark bewölkt
8° / 24°
wolkig
8° / 20°
bedeckt
8° / 24°
wolkig
13° / 23°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)