25.03.2021 12:00 |

Eisbulle Flo Baltram:

„Werde jetzt für meine harte Arbeit belohnt“

Florian Baltram war mit extrem wichtigen Toren zuletzt zweimal Matchwinner für die Eisbullen. Der 24-Jährige, der heute seinen Geburtstag feiert, hat dank harter Arbeit eine Leaderrolle im Team übernommen. 

Florian Baltram ist bei den Bulls aktuell der Mann der Stunde. Der 24-Jährige erzielte in den letzten beiden Duellen gegen Dornbirn drei entscheidende Treffer, war neben Goalie „JP“ Lamoureux Matchwinner und ein entscheidender Faktor für den Aufstieg ins Semifinale. „Das ganze Team hat in den letzten Partien starke Leistungen gezeigt“, meint Flo im „Krone“-Gespräch bescheiden.

Schon die ganze Saison über ist der Wiener in absoluter Hochform. 13 Tore und 14 Assists bedeuten für ihn absolute Bestleistung. „Letztes Jahr habe ich nur zwei Tore gemacht. Daher habe ich mir im Sommer für die heurige Saison einiges vorgenommen, jetzt werde ich für meine harte Arbeit belohnt“, erzählt Baltram, der schon seit 2015 für die Mozartstädter aufs Eis geht.

Obwohl er erst 24 Jahre jung ist, hat der Wiener im Team schon eine Führungsrolle übernommen. Seine Linie mit Peter Hochkofler und David McIntyre war zuletzt sowohl offensiv als auch defensiv eine Bank. „Flo erntet jetzt die Früchte seiner Arbeit. Er entwickelt sich super und hat durch starke Leistungen viel Selbstvertrauen getankt“, schwärmt Coach Matt McIlvane, der den Bulls gestern und heute freigab, von seiner Nummer 89.

Im Halbfinale gegen den KAC ab Sonntag wird Baltram erneut eine tragende Rolle spielen. Der Stürmer rechnet mit einer engen Serie. „Salzburg gegen Klagenfurt ist immer richtig spannend. Beide Teams sind spielerisch auf Augenhöhe“, weiß Flo, der betont: „Wir wollen auf keinen Fall wieder mit 0:2 in Rückstand geraten.“

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol