24.03.2021 11:00 |

Schwerpunktkontrollen

Mehrere Alkolenker aus dem Verkehr gezogen

Rund um die Stadt Salzburg und im Pongau wurde am Dienstag einigen Verkehrsteilnehmern die Fahrberechtigung entzogen.

Am Dienstag Abend kontrollierte eine Streife der Autobahnpolizei Anif einen 22-jährigen Fahrzeuglenker auf der Autobahn. Der Lenker wies einen Führerschein, der im Oktober 2020 abgelaufen ist, vor. Das Dokument wurde an Ort und Stelle abgenommen und der Lenker bei der BH-Salzburg-Umgebung angezeigt. Gegen Mitternacht bemerkte die Streife einen Pkw im Bereich Salzburg Nord Fahrtrichtung Lengfelden ohne Licht. Bei einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle stellen die Beamten bei dem 46-jährigen Lenker einen Alkoholgehalt von 1,08 Promille fest. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen und die Anzeige an die Behörde erstattet.

Die Beamten der PI Wagrain konnten gegen 18:00 Uhr einen 55-jährigen alkoholisierten Fahrzeuglenker aus dem Verkehr ziehen. Der Pkw konnte auf der L214 angehalten werden. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen relevanten Messwert von 1,9 Promille.

Gegen 21:00 Uhr lenkte ein 31-jähriger Pongauer seinen PKW auf der B163 mit überhöhter Geschwindigkeit und auffälliger Fahrweise in Fahrtrichtung Wagrain. Ein durchgeführter Alkomattest ergab 0,94 Promille. Beiden Lenkern wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Sie werden bei der Behörde angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol