22.03.2021 10:00 |

Am Sonntagnachmittag

Alkolenker fuhr bei Kontrolle gegen Streifenwagen

Die Salzburger Polizei hat am Sonntagnachmittag in Großgmain (Flachgau) einen offenbar völlig fahruntüchtigen Lenker aus dem Verkehr gezogen. Der 42-Jährige missachtete zunächst die Aufforderung zum Anhalten, als er dann doch in die Parkbucht lenkte, konnte er sein Auto nicht rechtzeitig abbremsen und fuhr dem stehenden Streifenwagen am Heck auf, berichtete die Polizei.

Zunächst war der Slowake trotz der Anhalte-Aufforderung einfach weitergefahren. Erst als ihm ein Beamter nachschrie, dass er stehen bleiben solle, reagierte er und kam zurück in die Parkbucht, wo er den Unfall verursachte. Der Alkomattest ergab einen Wert von 2,0 Promille. Die Polizisten nahmen dem 42-Jährigen den Führerschein ab und untersagten die Weiterfahrt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol