Vermeidbare Todesfälle

Neos üben Kritik: „Wir impfen am Plan vorbei“

Als einziges Bundesland wurden in NÖ noch nicht einmal die Hälfte aller über 80-Jährigen geimpft. Kritik am Impfplan kommt aber nicht nur von den Neos, sondern auch von Lehrern.

Die großen Debatten um den kleinen Piks wollen hierzulande nicht abreißen. Kritik an der Umsetzung des Impfplans in NÖ kommt von Neos. Die Strategie werde in den neun Bundesländern neunmal unterschiedlich - und in Niederösterreich besonders fragwürdig - verwirklicht, so der Tenor. „Während in Kärnten in der Altersgruppe der über 85-Jährigen bereits neun von zehn Personen geimpft wurden, sind es in Niederösterreich lediglich vier von zehn“, meint die pinke Gesundheitssprecherin Edith Kollermann.

Direkt hänge die niedrige Durchimpfungsrate laut den Neos auch mit der Zahl der Spitalsaufenthalte und der Todesopfer zusammen. „Wir hinken bei Älteren nach und können die Spitäler deshalb noch nicht entlasten.“ Nichts wissen will man davon bei der NÖ-Impfzentrale. „Die Zahlen sind niedriger, weil hier im Vergleich zu den anderen Ländern weniger Menschen in den Heimen leben und wir daher auch weniger Vakzine bekommen haben“, heißt es.

Zitat Icon

Den angekündigten Plan, alle Pflegeheim-Bewohner bis Ende Jänner zu impfen, hat die Landesregierung offenbar nicht eingehalten!

Edith Kollermann. Sprecherin für Gesundheit (Neos)

Verzögerung sorgt für Ärger bei den Lehrern
„Bitte warten“, heißt es – wie berichtet – auch für die AHS- und BHS-Lehrer im Land. Ihnen wurde zuerst eine Impfung am nächsten Wochenende in Aussicht gestellt, dann eine Verschiebung eröffnet. „Eine Frechheit“, ärgert man sich bei der Lehrergewerkschaft. Vor allem in Hinblick auf das so hohe Infektionsgeschehen in den Bildungshäusern sei die Verschiebung unverantwortlich. Grund dafür sei die Zulassung des AstraZeneca-Stoffes für ältere Personen, die nun bevorzugt geimpft werden, heißt es von den Behörden. Laut „Krone“-Infos dürften die Pädagogen dann um die Osterferien (nach-)- geimpft werden.

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 8°
bedeckt
-0° / 9°
stark bewölkt
1° / 8°
leichter Regen
0° / 10°
stark bewölkt
-1° / 5°
Schneeregen